lebh nier logo header lebh nier headerbild

NIERENKREBS

leistenbild-nier

Aktuelles

Willkommen im Nierenkrebs-Bereich. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Nierenkrebs.

Neues vom ASCO GU 2016

Neues vom ASCO GU 2016
Im Januar fand in San Francisco der Kongress für urogenitale Tumoren (ASCO GU) statt. Mehr als 3.100 Experten aus der ganzen Welt nahmen an dieser Konferenz teil. Dank der Förderung durch die amerikanische „Conquer Cancer Foundation“ ist es dem Verein "Das Lebenshaus" möglich die dort vorgestellten Präsentationen und Studien-Ergebnisse im Internet nachzuverfolgen. Die wichtigsten Ergebnisse werden wir Ihnen in den nächsten Tagen vorstellen. Photo by ©ASCO / Todd Buchanan 2016
Bewerte diesen Beitrag:
10
Weiterlesen
1064 Aufrufe
0 Kommentare

IMMUNONKOLOGIE BEI NIERENKREBS VERSTEHEN: IKCC VERÖFFENTLICHT NEUE WEBSITE AUF DEUTSCH

IMMUNONKOLOGIE BEI NIERENKREBS VERSTEHEN: IKCC VERÖFFENTLICHT NEUE WEBSITE AUF DEUTSCH

IKCC (International Kidney Cancer Coalition) hat mit www.10forIO.info eine neue Informationsplattform für Nierenkrebspatienten zum Thema Immunonkologie entwickelt: vertrauenswürdig, evidenzbasiert, patientenfreundlich und verständlich.

Wölfersheim, 09. Dezember 2015
Die International Kidney Cancer Coalition (IKCC) – in Deutschland vertreten durch Das Lebenshaus Nierenkrebs e.V. – hat den Launch einer neuen Internetseite bekannt gegeben: “10-for-IO” – Ten for immuno-oncology (englisch für „10 Fragen rund um Immunonkologie“). Diese neue Website steht nun auch auf Deutsch zur Verfügung und bietet umfassende Informationen zur Immunonkologie (IO), insbesondere bei Nierenkrebs.

Bewerte diesen Beitrag:
10
Weiterlesen
1173 Aufrufe
0 Kommentare

ECC2015: Erste Ergebnisse zu neuen Immuntherapien bei metastasiertem Nierenzellkarzinom

ECC2015: Erste Ergebnisse zu neuen Immuntherapien bei metastasiertem Nierenzellkarzinom

Nivolumab im Vergleich zu Everolimus bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (Checkmate 025 Studie)

 
Abstract #3LBA:

Bei der hier vorgestellten Studie handelt es sich um eine Phase III Studie. Der neue Wirkstoff Nivolumab aus der Gruppe der Immun-Therapien (ein so genannter PD-1 Immun-Checkpoint-Inhibitor) wird verglichen mit Everolimus, einem zugelassen Medikament zur Therapie des fortgeschrittenen klarzelligen Nierenzellkarzinoms nach Versagen von VEGF-Therapien. 

 

Zusammengefasst: 

An der Checkmate 025 Studie nahmen weltweit 821 Patienten teil, die sich teilweise in der Zweit- der auch Dritt-Linie befanden (weitere Informationen zu den medikamentösen Therapien bei Nierenkrebs finden Sie hier: Medikamenteneinsatz).

Der neue Wirkstoff Nivolumab verlängert im Vergleich zu Everolimus das sogenannte Gesamtüberleben (Overall Survival) bei Patienten mit fortgeschrittenem Nierenkrebs um 5 Monate. Die Gesamtansprechrate (Anzahl der Personen die von der Therapie profitieren, ORR = Overall Resonse Rate) betrug 25%. Bei einigen Patienten hielt die Wirkung auch nach Beendigung der Therapie weiterhin an. Insgesamt erscheint die Behandlung mit Nivolumab besser vertragen zu werden, als die mit dem Vergleichsmedikament Everolimus

Dr. Eric Jonasch (Onkologe, MD Anderson Cancer Center, Texas) hob in einem Gespräch mit dem Lebenshaus hervor, dass Patienten mit nur einer vorherigen Therapie anscheinend eher von der Behandlung profitieren. 

Die Studie lässt jedoch noch einige Fragen offen (siehe Hinweise zu diesen Studienergebnissen im weiteren Text)

Wollen Sie mehr über diese Studie erfahren? Klicken Sie auf „weiterlesen unten rechts“

 

Bewerte diesen Beitrag:
12
Weiterlesen
2722 Aufrufe
0 Kommentare

Neues vom ECC 2015 - Abstract #2586

Neues vom ECC 2015 - Abstract #2586

Abstract #2586

Gibt es einen bestimmten Zeitpunkt, an dem bei metastasierten Nierenkrebs-Patienten unter medikamentöser Therapie, Hirnmetastasen auftreten? Wenn ja, lässt sich daran ein System für routinemäßige Untersuchungen des Gehirns ableiten?

 

Zusammengefasst: 

Leider lässt sich aus den Ergebnissen dieser australischen Studie keine Empfehlung ableiten, wann routinemäßige Untersuchungen des Gehirns sinnvoll sein könnten. In Australien wird dementsprechend keine regelmäßige Kontrolle des Gehirns durchgeführt werden. 

Interessanterweise hat laut dieser Studie das Auftreten von Hirnmetastasen keinen wesentlichen Einfluss auf die Lebenserwartung von metastasierten Nierenzellkarzinom-Patienten unter Therapie. Hier weiterlesen: Abstract:2586

Bewerte diesen Beitrag:
12
Weiterlesen
1234 Aufrufe
0 Kommentare

Neues vom Europäischen Krebskongress - ECC 2015

Neues vom Europäischen Krebskongress - ECC 2015

Der europäische Krebskongress (ECC) findet dieses Jahr in Wien statt. Mit 17.656 Teilnehmern ist dieser Kongress eine der größten wissenschaftlichen Fortbildungs-veranstaltungen in der Krebsforschung (Onkologie).

Über fünf Tage bietet er einen Ort für Ärzte und Wissenschaftler, die aktuellsten Forschungsergebnisse und Neuigkeiten einem weltweiten Fachpublikum zu präsentieren.

2482 Zusammenfassungen von wissenschaftlichen Ergebnissen wurden an das Kongress-Komitee übermittelt – davon werden 2032 präsentiert.

Neben vielen anderen sehr interessanten Veröffentlichungen sind für das Nierenzellkarzinom 3 sogenannte Late-Breaking Abstracts (LBA) präsentiert worden. Hierbei handelt es sich um wichtige Daten bzgl. neuer Behandlungsoptionen: Nivolumab (Opdivo®), Cabozantinib (Cometriq®) und IMA901.

Das Lebenshaus e.V. kann dank einem Förderprogramm der europäischen Gesellschaft für Onkologie auch an diesem Kongress teilnehmen und wird Ihnen in den nächsten Tagen einige der aktuellen Erkenntnisse hier in unserem Blog vorstellen. 

Bewerte diesen Beitrag:
11
Weiterlesen
1432 Aufrufe
0 Kommentare

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish