lebh sark logo header lebh sark headerbild


Sarkome?

Sarkom setzt sich aus den griechischen Wörtern „sarcos" Fleisch und „oma" Geschwulst zusammen. Sarkome sind seltene Tumoren, die entweder in den Knochen oder in den Weichgeweben – also dem Muskel-, Fett-, Knorpel und Bindegewebe auftreten können. Sie umfassen ein Spektrum von über 100 verschiedenen, bösartigen (= malignen) Tumoren, die sich hinsichtlich ihres biologischen Verhaltens, ihrer Prognose und ihres Ansprechens auf unterschiedliche Therapien teilweise sehr unterscheiden. Man schätzt die Zahl der neuen Fälle in Deutschland auf etwa 4.500 pro Jahr. Das entspricht ca. 1% aller Krebs-Neuerkrankungen beim Erwachsenen und ca. 11% der Krebs-Neuerkrankungen bei Kindern.

Lesen Sie hier mehr: pdf  Rare Cancers in Europa: seltene Krebsarten sind häufiger als man denkt!  (1.61 MB)

 

Klassifizierung?

Im menschlichen Körper gibt es ganz unterschiedliche Gewebetypen. So werden Sarkome generell unterteilt nach ihrem jeweiligen Ursprungsgewebe bzw. ihrer Ähnlichkeit zu vorhandenen Gewebstypen. Grob lassen sich drei Hauptgruppen unterteilen:

  • Weichgewebesarkome
  • Knochensarkome
  • GIST (Spezielles Weichgewebesarkom im Magen-Darm-Trakt)

Die Klassifizierung der Sarkome erfolgt in der Regel nach ihren Ursprungszellen. In dieser Klassifizierung gibt es Tumoren, die aus Zellen des Fett-Gewebes, des Muskel- Gewebes (weiche Muskulatur), des Muskel-Gewebes (Skelett-Muskulatur), dem peripheres Nervengewebe, dem Gelenk-Gewebe, den Blut- und Lymph-Gefäßen, dem Faser-/Bindegewebe oder sogar unklaren Ursprungs (Gewebetyps) entstehen. Beispiel: Lipo steht z.B. immer für Fett. Ein Liposarkom z.B. ist ein bösartiger (= maligner) Tumor des Fettgewebes.

Angesichts dieser Aufzählung von nur einigen Subtypen wird schon jetzt deutlich, dass es sich bei den Sarkomen um eine sehr gemischte (= heterogene) Gruppe von Erkrankungen handelt, die eigentlich nur eine Basis gemeinsam haben, den gemeinsamen Ursprung aus den sogenannten „mesenchymalen Zellen".

WICHTIG: In unserer „Basisbroschüre Sarkome" finden Sie auf 64 Seiten Informationen über Diagnose, Behandlung, Nachsorge und Erforschung von Sarkomen. Die Basisbroschüre schicken wir Ihnen gerne kostenlos - sofort - in gedruckter Form oder als PDF. 
Hier einfach anfordern!

 

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish