lebh dach logo header lebh dach headerbild



Schriftführer (GIST/Sarkome): Markus Wartenberg

Markus Wartenberg
Name:
Markus Wartenberg
Wohnort: Bei Frankfurt/Main
Email:


Das Lebenshaus:
Ich war bereits 2003 Mit-Initiator des gemeinnützigen Vereins Das Lebenshaus e.V. und seit der Gründung in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen aktiv. Seit Oktober 2016 bin ich Mitglied des Vorstandes - formal als Schriftführer - und weiterhin leitend für den Bereich GIST/Sarkome tätig.


Ausbildung/Beruf:
Nach Offizierszeit bei der Bundeswehr und meiner Ausbildung zum Industriekaufmann, absolvierte ich das Studium der Marketing-Kommunikation in Frankfurt. Ich arbeitete in verschiedenen deutschen Kommunikations- und Werbeagenturen als Berater, Etat- und Kreativ-Direktor für nationale und internationale Marken. In 1993 gründete ich mit zwei Partnern die eigene Agentur consens communications in Bad Nauheim mit den Schwerpunkten Gesundheitskommunikation, Technik/IT und Finanzen. Nach 10 Jahren intensiver Agentur-Aufbauarbeit, verkaufte ich 2003 meine Agenturanteile, um mit der Patientenorganisation Das Lebenshaus e.V. einen anderen - bedeutungsvolleren - Lebensinhalt zu verfolgen.


Patientenvertretung/Patient Advocacy:
Verschiedene Engagements und Tätigkeiten:

  • Seit 2003: Mitglied des Leitungsgremiums der Konferenz NEW HORIZONS, einer weltweiten Konferenz von GIST-Patientengruppen.
  • Seit 2008: Patientenvertreter im Leitungsgremium von Rare Cancers Europe (RCE) – der Multi-Stakeholder-Initiative der ESMO. Infos unter: www.rarecancerseurope.org
  • Seit 04/2009: Mit-Initiator und Vorstandsmitglied von Sarcoma Patients EuroNet e.V. der internationalen Dachorganisation von derzeit ca. 40 GIST-, Desmoid- und Sarkom-Patientengruppen. Seit November 2015, gewählter Präsident der Organisation - zusammen mit meiner französischen Kollegin E. Lecointe. Infos unter: www.sarcoma-patients.eu
  • Seit 09/2009: Involviert in die Gründung und den Aufbau von IKCC der „International Kidney Cancer Coalition“ – einem weltweiten Netzwerk von derzeit ca. 30 Nierenkrebs-Patientengruppen. Was in 2010 als jährliche weltweite Konferenz begann – führte im Dez. 2014 zur Gründung der IKCC Foundation mit Sitz in den Niederlanden. Heute bin ich für den IKCC Vorstand freiberuflich - beratend - tätig. Infos unter: www.ikcc.org und www.10forIO.info
  • Seit 2011: Gemeinsam mit führenden deutschen Sarkom-Experten – Initiierung und Durchführung der jährlichen Sarkomkonferenz – einer hochwertigen, drei-tägigen Veranstaltung mit ca. 200 „Sarkomologen“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Infos unter: www.sarkomkonferenz.de
  • Konzeption, Durchführung und/oder Unterstützung verschiedener europäischer Trainings-kurse für Patientenvertreter (z.B. SmartStart) mit Organisationen wie EORTC, ESMO, ESO.
  • Seit 01/2015: Mitglied der ESMO PAWG (Patient Advocates Working Group) – einem 9-köpfigen europäischen Gremium, welches der ESMO beratend zur Seite steht und für den jährlichen ESMO-Kongress die Patientenveranstaltung (Patient Track) konzipiert und durchführt.
  • Seit 02/2016: Mitglied des ECCO PAC (Patient Advisory Committee) – einem 15-köpfigen europäischem Gremium zur Unterstützung der ECCO (European Cancer Organisation).
  • Seit 08/2016: Ehrenamtliches Mitglied des Direktoriums des WTZ = Westdeutsches Tumor Zentrum in Essen – zuständig für Patientenselbsthilfe und Patientenstrategie. Das achtköpfige Direktorium bildet das Leitungsgremium des WTZ. Im WTZ arbeiten derzeit mehr als 370 Ärzte und Wissenschaftler aus über 20 Kliniken und 16 Instituten des Universitätsklinikums Essen. Infos unter: www.wtz-essen.de


Hobbies:
Rennrad-Fahren, Laufen, Reisen, Historien-Filme/US TV-Serien


Motto:
„If you can dream it you can do it!” (Walt Disney)
„Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.“ (Franz Kafka)
„Die Zukunft hängt von dem ab, was Du heute tust.“ (Mahatma Gandhi)

Im Gespräch

Login

German English French Italian Portuguese Russian Spanish Turkish